Go to Top

The Big O

Declan Burke: The Big O, Edition Nautilus, 316 S., kartoniert, 18 €

 

Dem Iren Declan Burke gelingt etwas im Krimi-Genre unterdessen Seltenes: Er schlägt einen Erzählton an, der sich von dem anderer Autoren evident unterscheidet. Die Schusswechsel finden auch und vor allem auf der Ebene der Sprache statt; die Grenzen zwischen Krimi und Krimiparodie verschwimmen. Handlung und Helden sind auf vielfältige Art und Weise gefährlich miteinander verstrickt. In „The Big O“ engagiert ein Schönheitschirurg seine Sprechstundenhilfe und deren neuen Freund, um seine Frau zu entführen. Allerdings sind die Frauen auch untereinander befreundet, zudem taucht eine nymphomanische Polizistin und weiteres obskures Personal auf der Bildfläche auf …