Go to Top

8. Juni 2019
Von Taipi bis Moby Dick
Ein Abend zum 200. Geburtstag von Herman Melville von und mit Holger Teschke

 

 

8. Juni 2019

Erzählungen von den Inseln IV.2019

Von Taipi bis Moby Dick

Ein Abend zum 200. Geburtstag von Herman Melville von und mit Holger Teschke

Herman Melville, geboren am 1. August 1819, gestorben 1891, ist einer der bekanntesten amerikanischen Schriftsteller, mehrere seiner Romane und Erzählungen, wie Moby-Dick und Bartleby, der Schreiber gehören zum Kanon der Weltliteratur. Der Sohn schottischer und holländischer Einwanderer heuerte schon in jungen Jahren als Schiffsjunge bzw. Matrose auf Postschiffen und Walfängern an. Seine Lebensreise führt vom Hafen New Yorks bis in die Walfanggründe der Südsee und wieder zurück nach Manhattan, wo er die letzten Jahre seines Lebens als Zollinspektor verbrachte. Erfolg zu Lebzeiten hatte er vor allem mit seinen Südsee-Romanen, während von seinem späteren Klassiker, dem parabelhaften Abenteuerroman um den Weißen Wal Moby-Dick, bis zu seinem Tod kaum 3.000 Exemplare verkauft wurden. Der in Sassnitz gebürtige Autor Holger Teschke, der seine Laufbahn ebenfalls als Seemann begann, hat sich mit Melvilles Leben und Werk intensiv beschäftigt. An diesem Abend erzählt er anhand von Beispielen aus seinen Romanen, Briefen und Tagebüchern von Melvilles Lebensreise und von seiner eigenen Suche nach den Spuren des Dichters zwischen South Street Seaport und Hawaii.

Der Eintritt ist frei, Voranmeldung erbeten unter 038392 677476 oder per Mail an kontakt@dahlmannsbazar.de