Go to Top

10. November
HERBST 2018 NACHLESE

HERBST 2018

NACHLESE

Einen Monat nach der Frankfurter Buchmesse begeben sich Boris Hruschka (Theater „Rote Kugel“) und Volkmar Billig auf ihren traditionellen Streifzug durch die aktuellen Neuerscheinungen zum Thema Inseln und Seefahrt. Auf dem Programm stehen diesmal u.a. von der kanadischen Halbinsel Neuschottland inspirierte Gedichte der großen amerikanischen Naturpoetin Elizabeth Bishop (1911-1979) und eine Leseprobe aus dem autobiographischen Roman Die Unruhigen von Linn Ullmann, der von den Begegnungen der Autorin mit ihrem Vater, dem Filmregisseur Ingmar Bergman, in dessen Sommerhaus auf der schwedischen Ostseeinsel Fårö angeregt ist. In weiteren Auszügen stellen wir den Roman Der Strand von Marie Nimier, den Atlas der Mittelmeerinseln von Simone Perotti und die Autobiographie Barbarentage von William Finnegan vor, in der der auf Hawaii aufgewachsene Journalist seine Leidenschaft für das Surfen reflektiert. Darüber hinaus gibt es weitere Buchempfehlungen aus den aktuellen Neuerscheinungen, die in diesem Herbst durch eine Fülle spannender Titel zu Meeres- und Inselthemen glänzen – wobei selbstverständlich auch der in Frankfurt mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnete Familienroman Archipel von Inger-Maria Mahlke zur Sprache kommt.