Go to Top

10. März 2018
Notre Dame
Lesung und Gespräch mit dem Autor Ulrich Schacht

Sonnabend, 10. März, 19 Uhr

Erzählungen von den Inseln I. 2018

Notre Dame  von Ulrich Schacht.

Buchpräsentation, Lesung und Gespräch mit dem Autor

Nach der preisgekrönten Inselnovelle Grimsey, mit der Ulrich Schacht im Dezember 2016 in Dahlmanns Bazar zu Gast war, liegt seit letztem Jahr sein im Aufbau Verlag erschienener neuer Roman Notre Dame vor. Die Anfang der 1990er Jahre spielende Handlung verbindet die Ereignisse und politischen Umbrüche der „Wendezeit“ mit einer ergreifenden Liebesgeschichte und wechselnden Schauplätzen, zu denen neben Leipzig und Paris wiederum eine nordische Inselszenerie gehört: der Archipel der Färöer, den der Romanheld Torben Berg im Sommer 1990 bereist und wo er einen langen Brief an seine Geliebte Rike verfasst, in dem sich äußere und seelische Landschaftsbilder überlagern und verbinden. Indes ist es nicht nur die sprachgewaltige, durch eigene Reisen des Autors fundierte Schilderung der Insellandschaft im hohen Norden, die uns bewogen hat, Ulrich Schacht zur Präsentation seines „Wenderoman“ im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe einzuladen. – Um es mit den treffenden Worten von Lutz Seiler zu sagen: „Ulrich Schacht gelingt das Kunststück, die Turbulenzen und Kapriolen des Nachwendejahres 1990 in einer radikalen, zärtlichen Liebesgeschichte zu erzählen. Zugleich entsteht ein ‚Seelendokument’, wie es Torben Berg, Held dieser Geschichte, nennen würde – ehrlich und unverstellt. Habt keine Angst vor dem Glück (und kämpft darum), liebe Leser, das ist es, was uns dieser Roman in jeder seiner Zeilen zuruft.“

 

Eintritt frei.

Voranmeldung erbeten unter 038392 677476 oder per Mail an kontakt@dahlmannsbazar.de