Go to Top

Melba Escobar de Nogales (Text)/ Elizabeth Builes (Illustrationen): Das Glück ist ein Fisch, Baobab Books, 112 S., gebunden, 15,90 €, empfohlen ab 9 Jahren

Der Held dieser Kindergeschichte aus Kolumbien heißt Pedro, und zu seinem zehnten Geburtstag erfüllt sich ein sehnlicher Wunsch von ihm: Er bekommt von seiner Mutter eine Urlaubsreise auf eine Karibikinsel geschenkt. Doch seine Freude darüber bleibt nicht ungetrübt, erfährt er doch bei der Ankunft auf der Insel, dass sein Vater die Familie verlassen hat. Vor lauter Enttäuschung läuft Pedro davon, verbringt den Abend am Strand und landet schließlich in der Hütte des alten Seemanns Jonny. Der hat etwas von einem der sagenhaften Piraten, die Pedro aus Büchern kennt, und überdies einen schwatzenden Papagei, der 300 Jahre alt ist. Die Selbstfindungsgeschichte des kleinen Pedro ist das erste Kinderbuch der renommierten kolumbianischen Autorin Melba Escobar de Nogales – die feinfühligen Illustrationen dazu schuf die ebenfalls in Kolumbien beheimatete Zeichnerin und Buchillustratorin Elizabeth Builes.