Go to Top

Klaus-Jürgen Liedtke (Hg.):
Die Ostsee. Berichte und Geschichten aus 2000 Jahren
Verlag Galiani, 660 S., Leinen, 39 €

Die 660 Seiten umfassende, bibliophil gestaltete und in jeder Hinsicht gewichtige Textsammlung zum Thema der Ostsee verspricht ein künftiges Standardwerk. Sie vereint Berichte über wahre und erfundene Reisen, Porträts von Hafenstädten, Inseln und Küstenlandschaften, Geschichten über das Leben am Meer, über Handel, Krieg und Liebe sowie von der See und angrenzenden Landschaften inspirierte Briefe und Gedichte. Die Liste der Texte und Autoren berücksichtigt sämtliche Ostseeanrainerstaaten und reicht von Tacitus über Adam von Bremen, Snorri Sturluson und Saxo Grammaticus bis zu Strindberg, Dostojewski, Benjamin, Bobrowski und Tranströmer. Deren Auswahl und Zusammenstellung bezeugt die fundierten Kenntnisse der Materie, über die der Herausgeber Klaus-Jürgen Liedtke als Skandinavist und Übersetzer aus dem Schwedischen sowie als jahrzehntelanger Spiritus rector der virtuellen, in 14 Sprachen abrufbaren Ostseebibliothek www.balticsealibrary.de verfügt. Neben renommierten und kanonischen Stimmen bietet der Band nicht zuletzt auch zahlreiche Erst- und Neuübersetzungen in Deutschland bisher kaum bekannter Autoren.