Go to Top

Jalid Sehouli, Und von Tanger fahren die Boote nach irgendwo

Jalid Sehouli, Und von Tanger fahren die Boote nach irgendwo, edition q im be.bra Verlag, 272 S., gebunden, 22 €

 
Jalid Sehouli, im Hauptberuf Arzt und Krebsspezialist an der Charité in Berlin, ist als Sohn marokkanischer Emigranten in Berlin geboren und aufgewachsen. Tanger, die Heimatstadt seiner Eltern, kennt er von den dort verbrachten Sommern seiner Kindheit. Sein Buch entdeckt die legendäre Hafenstadt aus einer anderen Perspektive als die romantischen Reisebilder europäischer Touristen: nämlich in den zahllosen kleinen Dingen und heimlichen Geschichten, die sich ihre Bewohner von Generation zu Generation weitergeben bzw. weitererzählen.