Go to Top

Emma Braslavsky, Leben ist keine Art

Emma Braslavsky, Leben ist keine Art, mit einem Tier umzugehen, Suhrkamp, 462 S., gebunden, 24 €

Die seit ihrem Debütroman „Aus dem Sinn“ (2007) mehrfach preisgekrönte und gefeierte Autorin, Kuratorin, Kunstpsychologin und passionierte Reisende Emma Braslavsky zeichnet in ihrem neuen Roman nicht nur ein kaleidoskopartiges Sinnbild auf alles menschheitliche Wollen und Scheitern: Sie zaubert auch eine neues Utopia in Gestalt einer unberührten Insel aus dem Ozean, das als Ziel und Zentrum der Romanhandlung fungiert.