Go to Top

Die Reise mit der Snark

Die Reise mit der Snark

Jack London: Die Reise mit der Snark, übersetzt von Alexander Pechmann, mareverlag, 336 S., Leinen im Schuber, 28,00 €

Ein neuer Klassiker der Reiseliteratur aus der prachtvoll aufgemachten Reihe des mare-Verlags: Die 1907 begonnene, zwei Jahre später abgebrochene Weltreise Jack Londons war trotz anhaltender Pannen, die schon beim Bau des Schiffes begannen, eine der Glückszeiten seines Lebens. Sein Reisetagebuch umfasst erste Surf-Erfahrungen ebenso wie den Besuch einer Lepra-Kolonie.

Diese Buchempfehlung auf Facebook teilen