Go to Top

Sachbücher und Bildbände

R. G. Grant: Wächter der See. Die Geschichte der Leuchttürme, DuMont, 160 S., gebunden, 28 €

In einem opulent illustrierten und gestalteten Buch, das jetzt in einer deutschen Ausgabe aus dem DuMont-Verlag vorliegt, hat sich der englische Militärhistoriker R. G. Grant der Geschichte der Leuchttürme angenommen. Sein von breitem historischen Wissen …Mehr lesen

Kristine von Soden: „Ob die Möwen manchmal an mich denken?“. Die Vertreibung jüdischer Badegäste an der Ostsee, Aviva Verlag, 204 S., gebunden, 20 €

In akribischen Archiv- und Presserecherchen hat Kristine von Soden historische Dokumente über den schon seit Ende des Ersten Weltkriegs rasant zunehmenden Antisemitismus in den deutschen Ostseebädern zusammengebracht. Ihre Materialsammlung über die Diffamierung und Vertreibung jüdischer …Mehr lesen

Rolf-Bernhard Essig: Perlen, Perlen, Perlen, mare, 160 S., gebunden, 14 €

Rolf-Bernhard Essig, bekannt durch seine sprachkundliche Recherchen, u.a. darüber, wie Ärmelkanal, Rossbreiten und Ochsenbauchbucht zu ihren Namen kamen, hat im mare-Verlag eine unterhaltsame Kulturgeschichte unter dem Titel Perlen, Perlen, Perlen vorgelegt. In sieben thematischen, von Birgit Schössow filigran und …Mehr lesen

Malachy Tallack: Von Inseln, die keiner je fand, Theiss, 143 S., gebunden, 28 €

Das Thema der abgelegenen, phantomatischen, verlorenen bzw. unentdeckten Inseln diverser Koleur ist in den letzten Jahren schon mehrfach Angelegenheit von – häufig anspruchsvoll illustrierten und bibliophil ausgestatteten Neuerscheinungen gewesen, sodass man glauben könnte, es sei …Mehr lesen

Cyprian Broodbank: Die Geburt der mediterranen Welt, C.H. Beck, 951 S., gebunden, 44 €

Das Bücherjahr 2018 steht ebenso im Zeichen des Mittelmeers wie der englischen Historiker, die einmal mehr ihre überdurchschnittlichen Talente zur gemeinverständlichen und unterhaltsamen Darstellung komplexer Fachfragen unter Beweis stellen. Zu diesen gehört auch der an …Mehr lesen

Landolf Scherzer: Buenos días, Kuba. Reise durch ein Land im Umbruch, Aufbau-Verlag, 367 S., gebunden, 22 €

Der Schriftsteller, Journalist und Publizist Landolf Scherzer ist entlang der Ostseeküste vor allem durch sein 1987 erschienenes Buch Fänger und Gefangene bekannt, in dem er aus eigener Erfahrung die extremen Zustände auf einem Hochseetrawler der …Mehr lesen

Frank Vorpahl: Der Welterkunder. Auf der Suche nach Georg Forster, Galiani, 544 S., gebunden, 32 €

Über zwanzig Jahre hat sich der Journalist Frank Vorpahl auf den Spuren des Weltreisenden, Naturforschers und Revolutionärs Georg Forster durch Archive gearbeitet und im Kielwasser von Cooks zweiter Weltreise bis nach Ozeanien bewegt. Das Ergebnis …Mehr lesen

Dieter Richter: Die Insel Capri. Ein Portrait, Wagenbach, 224 S., kartoniert, 14,90 €

Dieter Richter, Jahrgang 1938, Germanist und Altphilologe sowie einer der besten deutschen Italienkenner, ist bereits mit mehreren kulturhistorischen Publikationen über Italien und den Mittelmeerraum hervorgetreten, so über Neapel, über den „Süden“ als metaphorisch aufgeladene „Himmelsrichtung“ …Mehr lesen

Kurt Roeske/ Patrick Schollmeyer: Kykladen. Von Delos bis Santorin. Unterwegs auf den Inseln der olympischen Götter, Nünnerich-Asmus Verlag, 224 S., 24,90 €

Schauplätze der Antike ist eine neue Reihe übertitelt, mit der der in Mainz ansässige Verlag Nünnerich-Asmus dem Reisenden und Leser nicht nur traditionsreiche Gegenden des Mittelmeerraumes in Wort und Bild vorstellen, sondern zugleich auch darüber …Mehr lesen

Marcus Rediker: Gesetzlose des Atlantiks. Piraten und rebellische Seeleute in der frühen Neuzeit, Mandelbaum Verlag, 310 S., kartoniert, 18 €

Die Reihe kritik & utopie des Wiener Mandelbaum Verlages hat sich einer faktenreichen, oft genug überraschenden und dabei spannend geschriebenen Studie des in Pittsburgh lehrenden Sozialhistorikers Marcus Rediker angenommen. Darin wird an zahlreichen Beispielen anschaulich …Mehr lesen