Go to Top

Unsere aktuellen Empfehlungen

Felix Lüttge: Auf den Spuren des Wals. Geographien des Lebens im 19. Jahrhundert, Wallstein, 279 S., gebunden, 28 €

Wale stehen schon seit Jahren im Fokus des populärwissenschaftlichen Interesses, wobei wechselweise ihre außergewöhnliche Intelligenz, die sich um ihr Wesen rankenden Legenden sowie die Bedrohung durch den Walfang und die Forderung seines Verbots im Vordergrund …Mehr lesen

Hanns Cibulka: Sanddornzeit. Tagebuchblätter von Hiddensee, Matthes & Seitz Berlin, 88 S., Flexcover, 18 €

Der Bibliothekar, Lyriker und begabte Tagebuchschreiber Hanns Cibulka galt in der DDR als ein Geheimtipp mit Bestsellerpotenzialen und bleibt auch im historischen Rückblick eine bemerkenswerte Stimme in der deutschsprachigen Literatur des 20. Jahrhunderts. In diesem …Mehr lesen

Stuart Hall: Vertrauter Fremder. Ein Leben zwischen zwei Inseln, Argument, 304 S., gebunden, 36 €

Der Soziologe Stuart Hall (1932–2014) gilt als einer der einflussreichsten britischen Kulturtheoretiker und Mitbegründer der sogenannten „Cultural Studies“. Er wurde auf Jamaica geboren und kam zu Beginn der 1950er Jahre als Student nach England. In …Mehr lesen

Wassili Golowanow: Das Buch vom Kaspischen Meer, Matthes & Seitz Berlin, 1071 S., Leinen, 48 €

Seit seiner – ebenfalls bei Matthes & Seitz erschienenen – Reportage Die Insel oder Rechtfertigung des sinnlosen Reisens über seinen Aufenthalt auf der Insel Kolgujew in der östlichen Barentsee ist der russische Essayist Wassili Golowanow …Mehr lesen

Friedrich Christian Delius: Wenn die Chinesen Rügen kaufen, dann denkt an mich, Rowohlt Berlin, 253 S., gebunden, 20 €

Der Büchner-Preisträger Friedrich Christian Delius hat sich als literarischer Chronist der Gegenwart schon in Zeiten der deutschen Teilung einen Namen gemacht. In hiesigen Gegenden wurde er vor allem durch seine 1995 erschienene Erzählung Der Spaziergang …Mehr lesen

Longos: Daphnis und Chloe. Neu übersetzt von Kurt Steinmann, Manesse Verlag, 192 S., gebunden, 22,- €

Kurt Steinmann hat sich mit seinen preisgekrönten Neuübersetzungen der Ilias und Odyssee einen Namen unter Kennern und Liebhabern altgriechischer Literatur gemacht. Jetzt ist in der Klassiker-Reihe des Manesse Verlags seine Übersetzung der antiken Liebesgeschichte um …Mehr lesen

Charlotte Casiraghi / Robert Maggiori: Archipel der Leidenschaften. Kleine Philosophie der großen Gefühle, C.H. Beck, 342 S., gebunden, 26 €

Wenn die bildschöne Tochter der Prinzessin Caroline von Monaco als Autorin in Erscheinung tritt, mag der mit ihrer Biographie weniger vertraute Literaturfreund ein Stück autobiographischer Unterhaltung aus den illustren Restbeständen des europäischen Hochadels befürchten. Auch …Mehr lesen