Go to Top

Unsere aktuellen Empfehlungen

J.M.G. Le Clézio: Sturm. Zwei Novellen, Kiepenheuer & Witsch, 240 S., gebunden, 20 €

                Jean-Marie Gustave Le Clézio, in Nizza aufgewachsener Sohn eines britischen Tropenarztes, Staatsbürger Frankreichs sowie der Insel Mauritius, von der seine mütterlichen Vorfahren stammen, und Literatur-Nobelpreisträger des Jahres …Mehr lesen

Mathias Énard: Kompass, Hanser, 427 S., gebunden, 25 €

                  Es wäre eine gelinde Untertreibung, Mathias Énards mit dem „Prix Goncourt“ und dem Leipziger „Buchpreis zur europäischen Verständigung“ ausgezeichneten Roman Kompass als „Inselgeschichte“ zu subsumieren. Tatsächlich spielen Inseln …Mehr lesen

Victor Hugo: Die Arbeiter des Meeres, mare-Verlag, 672 S., Leinen im Schuber, 48 €

  Victor Hugos 1866 erschienener Großroman Die Arbeiter des Meeres ist in Deutschland zu Unrecht weniger bekannt als Die Elenden und Der Glöckner von Norte-Dame. Sein Schauplatz ist die Kanalinsel Guernsey, auf der Hugo während seines zwanzigjährigen Exils von 1851 …Mehr lesen

Karel Capek/ Hans Ticha (Illustrator): Der Krieg mit den Molchen, Edition Büchergilde, 332 S., gebunden, 24,95 €

Der 1936 erschienene Roman Der Krieg mit den Molchen des tschechischen Autors Karel Capek ist weit mehr als eine skurrile Satire auf den Zeitgeist der 1930er Jahre. Mit seiner suggestiven, sich an den Tonarten von Boulevardpresse und …Mehr lesen

Morten A. Strøksnes, Das Buch vom Meer

Morten A. Strøksnes, Das Buch vom Meer, Deutsche Verlags-Anstalt, 364 S., Leinen, 19,99 € Zusammen mit seinem Freund, dem Maler Hugo Aasjord, hat sich der norwegische Journalist und Sachbuchautor Morten A. Strøksnes hinaus auf das …Mehr lesen

Dirk Liesemer, Lexikon der Phantominseln

Dirk Liesemer, Lexikon der Phantominseln, mareverlag, 160 S., gebunden, 24 € Die Eigenart der sogenannten „Phantominseln“ besteht darin, dass sie über Jahrhunderte der geographischen Realität zugerechnet und auf Seekarten verzeichnet worden sind, sich schließlich aber …Mehr lesen

Tomás González, Was das Meer ihnen vorschlug

Tomás González, Was das Meer ihnen vorschlug, mareverlag, 156 S., gebunden, 18,90 € Vor der Kulisse eines kleinen Badeortes an der Karibikküste entwickelt der kolumbianische Autor Tomás González eine psychologisch hochspannende und meisterhaft gestrickte Vater-Sohn-Geschichte. …Mehr lesen

Jury Rytchëu, Teryky

Jury Rytchëu: Teryky, Unionsverlag, 160 S., Leinen, 15 € Jury Ritchëu, Jahrgang 1930, gestorben 2008, wurde als Sohn eines Jägers auf der Tschuktschen-Halbinsel im hohen Nordosten Sibiriens geboren und avancierte mit seiner an mythische Überlieferungen …Mehr lesen

Dennis Gastmann, Atlas der unentdeckten Länder

Dennis Gastmann, Atlas der unentdeckten Länder, Rowohlt Berlin, 288 S., gebunden, 19,95 €   Man könnte meinen, der zum Reiseschriftsteller konvertierte ehemalige Fernsehmoderator Dennis Gastmann wollte mit seinem „Atlas der unentdeckten Länder“ auf die Trittbretter …Mehr lesen