Go to Top

Belletristik

Friedrich Christian Delius: Wenn die Chinesen Rügen kaufen, dann denkt an mich, Rowohlt Berlin, 253 S., gebunden, 20 €

Das fiktive Tagebuch des entlassenen Wirtschaftsredakteurs einer großen deutschen Zeitung mit dem Spitznamen „Kassandra“, das Friedrich Christian Delius in seinem neuen Roman präsentiert, beginnt fünf Tage nach der von Angela Merkel gewonnenen Bundestagswahl am 30.9.2017 …Mehr lesen

Raoul Schrott: Eine Geschichte des Windes, Hanser, 324 S., gebunden, 26 €

Der österreichische Fabulierkünstler und Gedankenabenteurer Raoul Schrott hat dem geneigten Publikum auch in diesem Jahr ein Beispiel seiner unerschöpflichen literarischen Phantasie zugeeignet und dieses geradezu barock betitelt: „Eine Geschichte des Windes oder Von dem deutschen …Mehr lesen

Jérôme Ferrari: Nach seinem Bilde, Secession Verlag für Literatur, 208 S., Leinen, 20 €

Der korsische Goncourt-Preisträger Jérome Ferrari hat auch in seinem neuen Roman mehrere Themen und Handlungsstränge kunstvoll zusammengeführt: die Geschichte und phänomenologische Tiefendimension der Fotografie, den korsischen Separatismus seit den 1970er Jahren, den Jugoslawienkrieg in den …Mehr lesen

Lennardt Loß: Und andere Formen menschlichen Versagens, weissbooks, 159 S., gebunden, 20 €

Ein ehemaliger RAF-Terrorist begibt sich 1992 nach Buenos Aires, um sich dort ohne großes Aufsehen die in seinem Bauch verbliebene Kugel aus einem Polizeigewehr herausoperieren zu lassen. Doch vor der brasilianischen Küste verschwindet seine Maschine, …Mehr lesen