Go to Top

Brunamaria dal Lago Veneri: Basilisken, Einhörner und Sirenen. Panoptikum der fantastischen Wesen, Folio Verlag, 208 S., Leinen, 24 €

Die Bozner Schriftstellerin, Anthropologin und Übersetzerin Brunamaria dal Lago Veneri, geboren 1935, gilt in ihrer Heimat Südtirol als eine kulturgeschichtliche Instanz und ist gleichermaßen in der deutschen, italienischen und ladinischen Kulturtradition bewandert. Zu ihren Bekannten und Freunden zählten u.a. Italo Calvino, Hermann Hesse, Pier Paolo Pasolini und der griechische Reeder Aristoteles Onassis. In zahlreichen Veröffentlichungen hat sie sich mit verborgenen Sehenswürdigkeiten, Kuriositäten sowie phantastischen und mythischen Überlieferungen aus ihrer Heimat beschäftigt.

Jetzt hat sie ein Panoptikum der fantastischen Wesen verfasst, das weit über ihre Heimat Südtirol hinaus bis nach Madagaskar, China und in den hohen Norden reicht und nicht zuletzt zahlreiche maritime Fabel- und Mischwesen umfasst. In ihrer gleichsam wissenschaftlichen Bestandaufnahme phantastischer Welten knüpft Dal Lago Veneri an das Vorbild der von Jorge Luis Borges verfassten Handbücher imaginärer Wesen an. Neben bekannten Fabelwesen wie Basilisken, Einhörnern und Sirenen gibt es in ihrem Panoptikum für den Leser so manches wundersame Tier zu entdecken, von dem er kaum je etwas vernommen hat. Oder kennen Sie etwa Wesen, die auf Namen hören wie Aapkal, Anacangrispasqui oder Jasconius?