Go to Top

Armand Marie Leroi: Die Lagune oder Wie Aristoteles die Naturwissenschaften erfand, Theiss, gebunden, 38 €

Dass der griechische Philosoph und Universalgelehrte Aristoteles auch als Biologe Bahnbrechendes geleistet hat, gehört zu den bisher eher unterbelichteten Seiten seines immensen Werkes. Der holländisch-neuseeländische, heute in London lehrende Biologe Armand Marie Leroi, der bereits als Verfasser eines preisgekrönten Sachbuchs über „Mutanten“ sowie mit mehreren populärwissenschaftlichen Dokumentarfilmen hervorgetreten ist, hat Aristoteles‘ Rolle als Begründer der wissenschaftlichen Biologie jetzt zum Thema eines ebenso umfassenden und tiefgründigen wie auch für Laien lesbaren und spannenden Buches gemacht. Hierzu hat er sich nicht nur durch dessen philosophisches Mammutwerk gearbeitet, sondern reiste auch zu den Orten, an denen Aristoteles gelebt und gearbeitet hat – so etwa auf die Insel Lesbos, wo er nach dem Weggang von der platonischen Akademie, dem Aufenthalt in Assos und seiner Hochzeit mehrere Jahre seines Lebens verbrachte, in denen botanische und zoologische Beobachtungen ins Zentrum seiner Aufmerksamkeit rückten.